Menü

Ehingen

Container

Ehingen liegt an der Schnittstelle von Oberschwaben und Schwäbischer Alb.  Die Stadt an der Donau bietet eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten und hat sich vor allem durch ihre Bierkultur einen Namen gemacht. Ein Bierwanderweg verbindet sämtliche Brauereien der Stadt.

Ehingen_Stadt
Spaziergang durch Ehingen
Ehingen_Panoramaaussicht
Panoramaaussicht
Ehingen_Bierseminar
Bierseminar
Ehingen_Bierwanderweg
Bierwanderweg
Ehingen_Auf dem Lebens Horizont Weg
Auf dem Lebens Horizont Weg
Ehingen_Radparadies
Radparadies Ehingen

In der Ehinger City gehen Geschichte und Gegenwart eine reizvolle Verbindung ein. Eine Vielzahl kleiner feiner Fachgeschäfte erwartet die Besucher inmitten einer historischen Umgebung. Am besten, man verweilt ein wenig, nimmt sich Zeit für den Einkauf in den kleinen Läden. Ehingen ist heute Große Kreisstadt und ein Mittelzentrum mit Kultur und Charme.

Ein besonderes Vergnügen ist ein Rundgang durch die Untere und Obere Stadt. Auf verschlungenen Pfaden kann man die kleinen Gassen entdecken, das gewaltige Fachwerk des Heilig-Geist-Spitals bewundern und sich am Marktplatz von einem lustigen kleinen Brunnen-Froschkönig nass spritzen lassen. Pittoresk plätschert das Wasser des Flüsschens Schmiech durchs Zentrum, umgeben von Brücken und kleinen Gartenlauben.

Brauereien und Landgasthöfe

Da möchte man am liebsten einkehren, was angesichts der kulinarischen Vielfalt in Stadt und Land auch kein Problem ist. Das exquisite Hotel Restaurant Adler, der Gasthof Knupfer in Dettingen und die BrauereiWirtschaft in Berg werden vom „Restaurantführer Ulm/Neu-Ulm und Umgebung“ regelmäßig zu den besten Restaurants der Region gewählt.  Herausragend sind auch die Landgasthöfe Krone in Dächingen und Adler in Altsteußlingen. Dort zeigen die Schmeck-den-Süden-Köche Alfons Köhler und Alex Fisel, wofür das Prädikat „Biosphärenwirt“ steht.

Bier als Erlebnisfaktor

Bekannt ist Ehingen vor allem durch seine herausragende Bierkultur: Sage und schreibe fünf historisch gewachsene Brauereien gibt es, mit 53 verschiedenen Biersorten und einem breiten gastronomischen und touristischen Angebot. Diese besondere Verbindung von Bier und Kultur macht Ehingen zur Bierkulturstadt. Beim „Touristischen Ideenwettbewerb Genießerland Baden-Württemberg“ wurde es dafür ebenso ausgezeichnet wie beim renommierten „Löwenmenschen Award“ der Schwäbischen Alb.

Die Erlebnismöglichkeiten rund ums Bier sind enorm. Sie reichen von der Brauereiführung, über Brauseminare und den Bierwanderweg, bis hin zum BierKulturHotel und Ausstellungen. Mit einer Audio-Tour kann die Bierkulturstadt auch auf dem Smartphone oder Tablet erkundet werden.

Ein weiterer Tipp: Wer ein Wohnmobil besitzt und die Region erkunden möchte, findet am Donauradweg und an der Berg Brauerei kostenlose Stellplätze. Von dort kann man die vom ADFC mit vier Sternen zertifizierte kulinarische „Berg Bier Radtour“ unternehmen, die auf 115 Kilometern durch die schönsten Flusstäler und das Biosphärengebiet führt.

Ausgezeichnete Stadtwanderung

Mit dem Besinnungsweg, dem Bierwanderweg und dem BurgFelsenPfad besitzt Ehingen gleich drei vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Qualitätswege. Thematisch könnten sie kaum unterschiedlicher sein und ergänzen sich gerade deshalb ideal.

Den wohl schönsten Teil des an Burgen reichen Lautertals erlebt man auf dem sechs Kilometer langen BurgFelsenPfad. Er liegt inmitten des UNESCO Biosphärengebiets Schwäbische Alb, eine idyllische Natur- und Kulturlandschaft mit Wasser, Wald, Felsen, Burgen und Aussichtspunkten. Zur Ruhe kommen kann man auch auf dem Ehinger Besinnungsweg: Der 50 Kilometer lange Pfad im Biosphärengebiet regt dazu an, ein wenig über sich und das Leben nachzudenken, frei nach dem Motto „Bsen de au!“ („Besinne dich!“).

Schließlich ist der 14 Kilometer lange Bierwanderweg nicht nur ein besonderes Erlebnis für alle Freunde des Gerstensaftes, sondern auch die erste „Stadtwanderung“ in Baden-Württemberg, die vom Deutschen Wanderverband mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurde.

Auf einen Blick

  • erstmals erwähnt 961
  • Große Kreisstadt, 26.500 Einwohner
  • reizvolle Unter- und Oberstadt
  • Ausgezeichnete Bierkultur
  • vier Brauereien und ein Bierwanderweg
  • Direkt am Donauradweg
  • Wochenmarkt: Dienstags und samstags von 07.00 - 13.00 Uhr auf dem Marktplatz
Container
Container