Menü

Freudenstadt

Container

In Freudenstadt beeindruckt Deutschlands größter Marktplatz die Besucher. Im Schwarzwälder Kurort kann man bummeln, einkehren und auf einer Champagnerallee prickelnde Höhenluft tanken.

Freudenstadt_Marktplatz mit Fontänen
Marktplatz mit Fontänen
Freudenstadt_Nacht
Freudenstadt bei Nacht
Freudenstadt_Stadtkirche mit Fontänen
Stadtkirche mit Fontänen
Freudenstadt_Rosenweg
Rosenweg in Freudenstadt
Freudenstadt_Martinimarkt
Martinimarkt in Freudenstadt
Freudenstadt_Uhren Krieg
Uhren Krieg in Freudenstadt
Freudenstadt_Marktplatz und Kirche im Winter
Marktplatz und Kirche im Winter

Freudenstadt, die Kleinstadtperle im Schwarzwald, ist bereits seit 1900 über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Kamen doch Luftschnapper und Sommerfrischler in Massen um das gute Klima, die hervorragende und heilende Luft zu genießen. Gerade Großstädter wussten die Ruhe und Langsamkeit der Freudenstädter Region, aber auch die hervorragende Gastfreundschaft zu schätzen.

Was gibt es Schöneres, als einen erholsamen und familienfreundlichen Urlaub in einem von Deutschlands schönsten Mittelgebirgen – dem Schwarzwald. „Freudenstadt innen Stadt – außen wild!“ ist geradezu ideal, um mit Family und Co. die gestressten Akkus wieder aufzuladen. Deutschlands größter Marktplatz mit den 50 sprudelnden Fontänen, ergänzt durch die seitens der Stadtgärtnerei eingebrachte Blumenpracht in den Beeten, sind Genuss und Freude pur für jedes Auge. Die unter den Arkaden angesiedelten Einzelhandelsgeschäfte, knapp über 200 Stück auch in den Parallelstraßen um den Marktplatz, laden zum Schaufensterbummel ein.

Natürlich kann man den Aufenthalt auch aktiv gestalten. Auch dafür ist Freudenstadt bestens gerüstet. Egal, ob ein allgemeiner Stadtrundgang oder eine der vielen Themenführungen, die Stadt hat trotz ihrer jungen Historie einiges zu bieten. Das Museum im Stadthaus ergänzt ihr neues Wissen durch liebevoll ausgestellte Exponate und anschauliche Bilder. Experimente zum Anfassen? Kurz mal einen Schlenker zum Experimenta-Erlebnismuseum gemacht, kann man Phänomene kennenlernen, erleben und anfassen.

Wer es sportlich mag, kann das Panorama-Erlebnisbad mit Wellnessoase, verschiedenen Saunen und Rutschbahnen genießen, sportliche Bahnen im Sportbecken schwimmen oder sein Können vom Sprungturm demonstrieren. Und für die kleinen Badegäste ist das Kinderbecken mit dem Piratenschiff Erlebnis vom Feinsten. Nach dem Besuch der Eisgrotte besucht man noch das Restaurant oder genießt einen Snack direkt im gastronomischen Badebereich.

Auf einen Blick

  • Planstadt des Baumeisters Schickhardt, im Jahr 1599 gegründet
  • Lage im Nordschwarzwald, etwa 60 Kilometer südlich von Karlsruhe
  • rund 22.500 Einwohner
  • Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Skilaufen
  • Heilklimatischer Kurort und Kneipp-Kurort
  • allergikerfreundliche Kommune mit entsprechendem Übernachtungsangebot
  • Erlebnisbad und Mitmach-Museum Experimenta
  • Wochenmarkt: Vom 01. Mai bis 31. Oktober dienstags und freitags von 7.00 - 13.00 Uhr, in der übrigen Zeit nur freitags
Container
Container