Menü

Rottenburg am Neckar

Container

Rottenburg am Neckar – Bischofsstadt mit Herz und Charme

Rottenburg_Marktplatz
Marktplatz in Rottenburg
Rottenburg_Neckarfront
Neckarfront in Rottenburg
Rottenburg_Nepomuk
St.-Johann-Nepomuk-Bildstock in Rottenburg
Rottenburg_Einkaufen
Einkaufen in Rottenburg
Rottenburg_Gastronomie
Gastronomie in Rottenburg
Rottenburg_Café
Café in Rottenburg
Rottenburg_Wochenmarkt
Wochenmarkt in Rottenburg
Rottenburg_Stadtführung
Stadtführung in Rottenburg
Rottenburg_Kinder
Kinder in Rottenburg

Unvergleichliche Lage mit dem Besten von beidem

Die Bischofsstadt zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb bietet viel mehr, als man von ihr erwartet. Erleben Sie den Neckar in seiner ursprünglichen Form sowie die facettenreiche Landschaft rund um die Kernstadt und die 17 Ortschaften, die sich wie Perlen um die Stadt reihen.

Historische Altstadt mit allerlei zum Entdecken

Bei einem Stadtbummel durch die historische Altstadt werden das Mittelalter und die vorderösterreichische Geschichte erlebbar. Das Sülchgaumuseum versetzt den Besucher zurück in diese Zeit. Im römischen Sumelocenna-Museum ist die größte bekannte Toilettenanlage nördlich der Alpen aus dieser Zeit zu sehen. Der Dom St. Martin ist das prägende Bauwerk auf dem Marktplatz und im nahe gelegenen Diözesanmuseum wird die kirchliche Geschichte präsent. Auch die Pilgerwege von Jakob, Martinus und Meinrad führen durch Rottenburg.

Lebendige Innenstadt mit inhabergeführten Geschäften und Gastronomie

Liebevoll dekorierte Schaufenster, eine ausgezeichnete Vielfalt an Produkten, regionale und lokale Unternehmen die ihre Waren und Dienstleistungen präsentieren - all das findet man in der wunderschönen Bischofsstadt. Auf dem Marktplatz herrscht reges Treiben, vor allem während dem Wochenmarkt. In der Königstraße und Marktstraße laden eine bunte Vielzahl an Geschäften und Gastronomen die Besucher*innen zum Verweilen ein. Wer Glück hat, erwischt einen Platz direkt am Neckar, bei den Statuen des heiligen Sankt Nepomuk. Wer es etwas gemütlicher und individueller bevorzugt wird die kleine aber feine Auswahl an Betrieben am Ehinger Platz lieben.

Romantische Umgebung mit vielen Bergen und Tälern

Den Neckar genießen Einheimische wie auch Gäste auf dem Fahrrad entlang des gemächlichen Neckartalradweges, des anspruchsvolleren Hohenzollernradwegs und des württembergischen Weinradwegs, der mitten in der Stadt beginnt. Daher ist Rottenburg am Neckar idealer Stop für Radfahrer, nicht nur für eine Nacht. Der Premiumspazierwanderweg „Wurmlinger Kapellenwegle“ bietet sich für einen entspannten Spaziergang durch Weinberge und Wacholderheiden mit herrlichen Ausblicken auf Ammer- und Neckartal und der Burg Hohenzollern an. Auf dem Sebastian-Blau-Wanderweg wird der Wanderer durch Mundartgedichte von Josef Eberle unterhalten.

Abwechslungsreiches Angebot mit Führungen, Veranstaltungen und Festen

Eine Stadtführung in Rottenburg am Neckar bietet Unterhaltung und Information zugleich. Führungen in der Justizvollzugsanstalt, dem Garten von Professor Doschka, auf Schloss Weitenburg oder im Einzelhandel ergänzen eine Vielzahl an Themenführungen, die jeden Besuch zu einem Highlight werden lassen. Die hervorragende regionale Gastronomie und Hotellerie in und um Rottenburg sowie Stocherkahn- und Tretbootfahrten auf dem Neckar bieten ein unvergessliches Erlebnis. Zahlreiche Veranstaltungen wie die Rottenburger Fasnet, das Gauklerfest, das Neckarfest, die Sommernachtsklassik und das Open Air Jazz, das Sommer Open Air, der Goldene Oktober und der Rottenburger Winterzauber mit dem Nikolausmarkt sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem bunten Veranstaltungskalender der Stadt.

Tourist Information mit vielfältigen Angeboten

Rottenburg am Neckar ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel. Durch die ausgezeichnete Lage zu einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in der näheren und weiteren Umgebung ist die Stadt idealer Ausgangspunkt für die nächste Reise.

Rottenburg auf einen Blick

  • Bischofsstadt zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb
  • Kernstadt und die 17 Ortschaften
  • 44.436 Einwohner
  • Rottenburg zählt zu den ältesten Siedlungsplätzen in Baden-Württemberg
  • Sülchgaumuseum
  • Römisches Sumelocenna-Museum
  • Dom St. Martin
  • Pilgerwege von Jakob, Martinus und Meinrad
  • Wochenmarkt: Samstags von 7.00 – 12.30 Uhr vor der Zehntscheuer, dienstags und donnerstags von 7.00 – 12.30 Uhr auf dem Marktplatz
Container