Menü
Radfernweg • Streckentour

Alb-Neckar-Radweg

mittelschwere Tour
53:00 h
212.9 km
2749 m
3062 m

Der Alb-Neckar-Weg führt auf nahezu verkehrsfreien Wegen von Ulm nach Heilbronn.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Tourismus Baden-Württemberg

Wegmarkierung

Wegbeschreibung

Wegequalität: überwiegend asphaltierte Wege oder unbefestigte Schotterwege

Steigungen: zwischen Blaubeuren und Neidlingen steile Anstiege und Abfahrten, ebenso von Reichenbach bis Remseck

Verkehr: kein bis geringer Verkehr

Eignung für Kinder oder Ungeübte: es gibt Abschnitte, die sich gut eignen; zwischen Blaubeuren und Neidlingen ist die Strecke aufgrund der starken Steigungen und Abfahrten weniger geeignet

Naturerlebnis: Blautopf in Blaubeuren; Tiefenhöhle bei Laichingen; Kirschblüte in Neidlingen; Urwelt-Museum Hauff und Steinbruch in Holzmaden

Kulturangebot: Ulm und das Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt; Schloss Ludwigsburg; Marbach am Neckar mit Schillers Geburtshaus, Schiller-National-Museum und Literaturmuseum der Moderne

Auf beiden Seiten des Alb-Neckar-Wegs gibt es viel zu Entdecken: im Schozach-Bottwartal oder im Neckartal

Zusätzliches Info unter:

www.neckartalradweg-bw.de/Radtouren-im-Neckartal/Alb-Neckar-Weg.html

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    53:00 h
    Distanz
    212.9 km
    Aufstieg
    2749 m
    Abstieg
    3062 m
    Höchster Punkt
    852 hm
    Tiefster Punkt
    151 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Geologische Highlights / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

    von Tourismus Baden-Württemberg
    Stella-Maria Stäb · CC BY-NC-SA