Menü
Radfernweg • Streckentour

Hohenzollern-Radweg

mittelschwere Tour
13:30 h
188.08 km
1913 m
1774 m
Der Hohenzollern-Radfernweg führt von Esslingen im rebenreichen Neckartal über den Naturpark Schönbuch zunächst durch das Albvorland und dann über die südwestliche Schwäbische Alb, das Donautal und den Hegau bis an das westliche Ende des Bodensees.
Offizieller Inhalt von Tourismus Baden-Württemberg

Wegmarkierung

Wegbeschreibung

Wegequalität: überwiegend asphaltierte Wege, teilweise auch Waldwege

Steigungen: wenige geringe und mittlere Steigungen, starker Anstieg hinter Schörzingen, bei Gosheim und hinter Tuttlingen

Verkehr: überwiegend ruhig, mäßig starker Verkehr im Neckartal, im Bodenseeraum und bei Ortsdurchfahrten

Eignung für Kinder oder Ungeübte: nur bedingt geeignet, je nach Streckenabschnitt sehr verschieden

Naturerlebnis: der Naturpark Schönbuch; der Albtrauf; die Bodenseelandschaft mit Alpenpanorama

Kulturangebot: die von Weinbergen umgebene mittelalterliche Stadt Esslingen mit Burg; der Kreuzgang im Zisterzienserkloster Bebenhausen; die Universitätsstadt Tübingen mit mittelalterlichem Stadtkern; Rottenburg und die Wurmlinger Kapelle; die Burg Hohenzollern zwischen Hechingen und Bisingen

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
13:30 h
Distanz
188.08 km
Aufstieg
1913 m
Abstieg
1774 m
Höchster Punkt
989 hm
Tiefster Punkt
238 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Planung und Anreise

Startpunkt

Weinstadt Groß-Heppach, Heuweg bei Unterführung B 29 = Anschluss Alb-Neckar-Weg

Über B29

Endpunkt

Ludwigshafen am Bodensee, Bahnhof (auch Startpunkt Schwäbische Alb-Weg und Anschluss Bodensee-Weg)

von Tourismus Baden-Württemberg
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg · Alle Rechte vorbehalten