Schwäbische Alb | tourismus-bw.de
Menü

Sie haben Ihr Ziel erreicht

Schwäbische Alb

Schwäbische Alb

Fernsehen wörtlich genommen: Majestätisch fällt der Blick vom Heersberg auf die
Schalksburg und darüber hinaus. Im Hintergrund zeichnet sich Württemberg in
Kontoren ab. Das Land liegt zu Füßen. Der Albtrauf bietet unzählige dieser
Aussichten. Seine Felskante misst rund 200 Kilometer – Aalen nach Tuttlingen über
viele Felsen und tiefe Täler hinweg.

So nah – und doch weit weg vom Alltag. Die Topografie gibt sich gastfreundlich.
Man sammelt alle Fernsichten bequem ein, in dem man leichten Fußes von hinten
an die Felskante spaziert. Burg an Burg. Fels an Fels. Aussicht an Aussicht. Wer
Freude an tausend Höhenmetern hat, nimmt die Herausforderung an, schnürt die
Wanderschuhe, steigt aufs Bike oder schultert sein Klettergeschirr. Karsthöhlen,
Wacholderheiden, Kulturstädte, Thermen, Gaststuben – die Alb liebt die
Abwechslung. Dabei lässt sie den Menschen Abstand. Viele Aussichten sind noch
heute Geheimtipps. Seit Urzeiten gilt die Alb als Region für Entdecker – und als das
Höchste, das Württemberg zu bieten hat. 

Burg Burg Hohenzollern

Burg Hohenzollern

Klippeneck-Steig
Tipp

Mittel • Wanderung

DonauWelle Klippeneck-Steig

  • 9.3 km
  • 03:30 h
  • 344 m
Schäferinnen in der Heidenheimer Brenzregion
Tipp

Mittel • Fernwanderweg

Albschäferweg - Wandern auf der Schwäbischen Alb

  • 157.4 km
  • 42:06 h
  • 2062 m
Eiszeittäler-Radweg
Tipp

Mittel • Radfahren

Eiszeittäler

  • 74.9 km
  • 04:33 h
  • 186 m
Tipp

Mittel • Radfahren

Obstroute

  • 50.4 km
  • 03:35 h
  • 405 m
Brenzursprung
Tipp

Mittel • Radfahren

Brenz-Radweg - Von der Quelle zur Donau

  • 56.3 km
  • 02:45 h
  • 46 m
Fohlenhofweide
Tipp

Mittel • Radfahren

Marbacher Gestütsradweg

  • 59.2 km
  • 04:10 h
  • 449 m